Sauna und Spa - Die richtige Erholung nach einem stressigen Tag

tl_files/files/gesundheits-salon/content/spa.jpgSauna und Spa - Die richtige Erholung nach einem stressigen Tag Der Rücken schmerzt, die Arbeit stapelt sich zu Türmen auf dem Schreibtisch und der Chef sitzt einem mit immer neuen Terminen und Aufträgen im Nacken. Was also tun, um dem Stress und den Sorgen des Alltags zu entfliehen? Ein paar Saunagänge im Spa um die Ecke sind jetzt genau das Richtige!

Sobald Sie die Saunalandschaft betreten haben bietet sich Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten zu entspannen und die Seele ein wenig baumeln zu lassen. Egal ob Sie ein Sauna-Neuling oder schon ein erfahrener Saunagänger sind, Sie haben oftmals die Wahl zwischen diversen Angeboten. Zur Grundausstattung gehören meistens die klassische finnische Sauna, ein Dampfbad und eine Bio-Sauna. Charakteristisch für die finnische Sauna ist eine sehr niedrige Luftfeuchtigkeit von 10% bei Temperaturen zwischen 80°C und 100°C. Diese Variante eignet sich eher für etwas erfahrenere Saunagänger. Eine schonendere Version wird durch die Bio-Sauna geboten. Sie erzielt mit einer Luftfeuchtigkeit von 40% bis 55% bei einer Temperatur von 45°C bis 60°C eine kreislaufschonendere Erholung und ist somit bestens für Anfänger geeignet. Dampfbäder gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Eine Luftfeuchtigkeit von 80% bis 100% sorgt bei einer Temperatur von 40°C bis 55°C für eine sehr an genehme Erholung. In den Saunapausen haben Sie je nach Spa die Wahl zwischen verschiedenen Abkühlungsmöglichkeiten sowie einem Ruheraum zur Entspannung während eines guten Buches.

Die gesundheitlichen Verbesserungen, die das Saunieren mit sich bringt, sind weitreichend: Von der Reinigung und Pflege der Haut, über das Lösen von Verspannungen, bis hin zur körperlichen und geistigen Entspannung eröffnen sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.