Shiitakepilze, nur ein Trend aus China?

shiitake-pilzeShiitakepilze werden oft unterschätzt, denn bei diesen Pilzen handelt es sich auf gar keinen Fall lediglich um einen vorübergehenden, kulinarischen Modetrend. Shiitakepilze haben vielmehr einen Stammplatz auf dem Speiseplan moderner Verbraucher verdient, weil sie äußerst lecker und vielseitig verwendbar sind. Darüber hinaus stellen sie aufgrund ihres hohen Gehaltes an wertvollen Inhaltsstoffen auch einen echten Gewinn für die Gesundheit dar und können sogar bestimmte Krankheiten lindern.

Shiitakepilze für eine abwechslungsreiche Ernährung

Dieser Zuchtpilz besitzt einen würzigen und pikanten Geschmack, der als "umami" bezeichnet wird. Shiitakepilze eignen sich hervorragend für die moderne, leichte Küche. Aufgrund seines sehr hohen Eiweißgehaltes kann dieser Pilz die Rolle eines wichtigen Proteinlieferanten in der vegetarischen Ernährung übernehmen. Er ist roh ebenso schmackhaft wie gekocht oder gebraten und eignet sich deshalb ausgezeichnet für die verschiedensten Gerichte. Als leckere Zutat für einen frischen Salat wird er genauso gerne verwendet wie als Bestandteil einer bunten Gemüsepfanne. Köstlich und nahrhaft ist er auch in panierter und ausgebackener Form.

Die Heilkraft von Shiitakepilzen

Im Westen ist die heilende Wirkung von Shiitakepilzen kaum bekannt. Dabei werden sie in der uralten fernöstlichen Medizin schon seit Jahrtausenden zur Linderung verschiedener Beschwerden mit großem Erfolg eingesetzt. In China und Japan werden diese Pilze regelrecht verehrt und besitzen wichtige Funktionen in der traditionellen Heilkunst. Aufgrund ihrer antiseptischen Wirkung werden sie als Entzündungshemmer eingesetzt. Genauso beugen sie der Arterienverkalkung vor und bekämpfen Schwindelgefühle. Darüber hinaus eignen sie sich zur Anwendung bei Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen und Magenleiden. Zusammengefasst sind Shiitakepilze bei folgenden Krankheiten empfehlenswert:

  • Kopfschmerzen
  • Arteriosklerose
  • Magenprobleme
  • Schwindel
  • Entzündungen

Um diese Heilwirkungen zu erreichen, sollten Shiitakepilze im Rahmen von Hauptmahlzeiten regelmäßig in größerer Menge verzehrt werden. Wer mehr über die beeindruckenden Anwendungsmöglichkeiten von Shiitakepilzen in der Medizin erfahren möchte, kann sich umfassend auf shiitakepilze.org informieren.

Shiitakepilze - eine kulinarische und medizinische Entdeckung!

Es bleibt zu hoffen, dass auch hierzulande immer mehr Verbraucher erkennen, wie wertvoll der Shiitakepilz für die gesunde Ernährung ist. Es handelt sich bei diesem Pilz aus dem fernen Osten um ein echtes Power-Gemüse, das nicht nur mit seinem einzigartigen Geschmack und seinen vielen Einsatzmöglichkeiten punktet. Auch die vielen positiven Wirkungen auf die Gesundheit machen diesen Zuchtpilz sehr attraktiv.