Die Feinde der Haut: Nikotin und UV-Licht

Zigarette mit KnotenDie Hautalterung kann nicht aufgehalten werden. Doch wahrscheinlich kennen Sie Menschen, denen man ihr Alter gar nicht ansieht und Menschen, denen bereits im Alter von 40 zahlreiche Falten ins Gesicht geschrieben sind. Verantwortlich für einen Großteil der Hautalterung sind in der Regel Sonneneinstrahlungen als auch langjähriger Tabakkonsum.

Der Gift-Cocktail im blauen Dunst

"Rauchen lässt die Haut vorzeitig altern." - Das ist nicht nur ein Spruch, sondern eine Tatsache (siehe hier). Genauso lässt sich bestätigen, dass Raucher im Durchschnitt zehnmal mehr Falten haben als Nichtraucher. Es ist dabei nicht nur das Nikotin, das sich wie ein Gift im Körper breitmacht: In einer Zigarette stecken mehr als 4.000 gesundheitsschädliche Substanzen. Dies zeigt sich schlussendlich auch auf der Haut. Das Gesicht wirkt grau und trocken. Durch die enthaltenen Stoffe werden unter anderem Kollagenfasern im Hautgewebe schneller abgebaut. Das führt zu einer vorzeitigen Faltenbildung und einer schlafferen Haut. Weiterhin bewirkt das Kohlenmonoxid eine schlechtere Durchblutung, so dass die Haut weniger Nährstoffe über das Blut erhält.

Gefährliche UV-Strahlung

Die UV-Strahlung der Sonne ist auf Dauer mindestens genauso schlimm wie das Rauchen. Die Auswirkungen der UV-Strahlung sind dabei abhängig vom jeweiligen Hauttyp, der Intensität der Strahlung sowie der Dauer der Strahleneinwirkung. Ganz besonders setzt der Haut die UV-A-Strahlung zu, die tief in das Gewebe eindringt und dort die DNA schädigt. Außerdem werden dabei Enzyme (Metalloproteinasen) aktiviert, die Kollagen abbauen. Um später nicht unter vielen Falten und Altersflecken zu leiden, die Sie nur durch eine kostenintensive Behandlung wieder loswerden könnten, sollten Sie UV-Lichtschäden lieber vorbeugen, das heißt:

  • die Mittagssonne meiden
  • keine Solarienbesuche
  • beim Sonnenbaden regelmäßig eincremen
  • eine Tagescreme mit integriertem UV-Schutzfilter verwenden
  • sich mit Baumwollkleidung und einem Hut schützen

Den Feinden der Haut den Rücken kehren

Rauchen und lange Sonnenbäder sind hauptsächlich für eine beschleunigte Hautalterung verantwortlich. Hören Sie daher mit dem Rauchen auf, denn unmittelbar nach dem Aufhören verstärkt sich die Hautregeneration und das Hautbild verbessert sich. In Bezug auf die Sonne sollten Sie auf einen wirkungsvollen Schutz achten z. B. Sonnencremes nutzen, leichte Kleidung tragen oder auf einen Sonnenschirm zurückgreifen.

Bildquelle: © Rumkugel - Fotolia.com