Gesund genießen: Matjes

matjesWährend Matjes früher ein Arme Leute Essen war, ist es heute für viele eine Delikatesse. Matjes sind besonders milde Salzheringe, die durch Enzyme in einer Salzlake im Fass reifen. Dafür werden junge Heringe verwendet, die noch nicht laichfähig sind. Dieser Hering ist noch besonders zart allerdings auch sehr fetthaltig. Das Verfahren diente in erste Linie der Haltbarmachung des Fisches und wurde schon im Mittelalter in Holland entwickelt. Früher reifte der Hering noch an Bord des Schiffes heute werden die Fässer an Land gelagert, und das Filet reift etwa acht Wochen im Fass. Der Matjeshering hat einen hohen Fettgehalt und ist trotzdem gesund. Er ist gut verdaulich und enthält neben Fett auch Eiweiß und Mineralstoffe wie Phosphor, Kalium, Magnesium und Calcium. Ein Matjes liefert schon einen Tagesbedarf an Jod und das Fett besteht aus ungesättigten Fettsäuren und Omega-3- Fettsäuren, die gesundheitlich wertvoll sind.

Omega- 3- Fettsäuren

Die Omega-3-Fettsäuren wirken sich positive auf den menschlichen Organismus aus. Sie können Blutfett und Blutdruck senken. Somit wirken sie förderlich auf die Durchblutung und verringern damit die Bildung von Blutgerinnseln und senken das Risiko von Herz- Kreislauf Erkrankungen. Außerdem gelten die OImega-3- Fettsäuren als entzündungshemmend.

Leckere Variationen

Da Matjes wegen seiner Inhaltstoffe zu den gesunden Nahrungsmitteln zählt, sollte der Fisch mindestens zweimal die Woche auf dem Speiseplan stehen. Beliebt ist gebratener Matjes genauso wie Matjes in Sahnesause. Lecker sind dazu festkochende Salzkartoffeln oder einfache Pellkartoffeln. Wer nicht viel Zeit hat, der serviert den Matjessalat auf einer Scheibe Vollkornbrot. Einfach lecker! Mit Gemüse und Salat kombiniert wird so ein Matjes

Essen noch gesünder!

Achten Sie beim Kauf darauf, dass es Sie wirklich Matjeshering kaufen und nicht Hering nach Matjesart! Der Unterschied: Hering nach Matjesart ist kein junger Hering mehr. Weitere Matjes Varianten gibt es mit Rote Bete und Zucker, den so genannten Störtebeker Matjes, der leicht gezuckert wird, natürlich gereift ist und rötlich in de Farbe