Krafttraining und Gesundheit

dumbbellSport ist nicht immer Mord. Diese Einsicht hat sich insbesondere über die letzten zwanzig bis dreißig Jahre in Deutschland breit gemacht. Wer regelmäßig Sport treibt, der bleibt fit, stärkt sein Herz-Kreislauf-System, leidet seltener an Depressionen, fördert den Fettabbau im Körper und stärkt seine Muskeln, was wiederum zu unterschiedlichen Vorteilen führt. Gerade starke Muskeln hängen nämlich eng mit einer guten Gesundheit zusammen. Wieso das so ist, soll im Folgenden kurz erläutert werden.

Positiver Einfluss von Muskeln

Muskeln üben vielfältige Einflüsse auf den Körper aus. Wenn sie kräftig und gestärkt sind, dann sorgen die beispielsweise dafür, dass es den Gelenken besser geht. Nicht nur, dass diese durch eine gute Muskulatur besser gehalten werden und somit Belastungen besser weggesteckt werden können, alleine der Prozess des Muskelaufbaus stärkt die Gelenke bereits. Durch regelmäßige und gezielte Belastung werden die Knorpelflächen an „Widerstände“ gewöhnt. Das hat die Folge, dass sie besser Nährstoffe aufnehmen können und an Elastizität gewinnen. Gleichzeitig werden die das Gelenk umgebenen Bänder und Sehnen fester und stärker. Aber nicht nur die Gelenke profitieren von starken Muskeln. Wer häufig an Verspannungen leidet, kann sich diesem Leiden leicht entziehen, in dem er die entsprechende Muskulatur aufbaut. Wer beispielsweise viel am Computer sitzt, der kann durch gezielte Nacken- und Rückenübungen seine Haltung nachhaltig verbessern und die typischen Verspannungen vorbeugen.

Die positiven Effekte gehen noch weiter

Die insgesamt 600 Skeletmuskeln des menschlichen Körpers üben aber noch mehr Einfluss aus, als nur Stärkung und Schutz der Gliedmaßen. Nachweislich werden durch Muskelaufbau um die 50 Substanzen im Körper ausgeschüttet, die unter anderem die Psyche positiv beeinflussen und den Stoffwechsel ankurbeln.

Es gibt also genug Gründe, wieso Krafttraining betrieben werden sollte. Ob nun im Fitnessclub oder mit einem Personal Trainer wie „die Krafttrainer“. Starke Muskeln sind wichtig für den menschlichen Körper und die „Pflege“ dieser sollte nicht vernachlässigt werden.