Inkontinenz - mit Würde nachlassenden Kräften begegnen

Inkontinenz.jpgÄltere Menschen reagieren zuweilen unsicher. Eine beginnende Distanz entsteht zu Familienmitgliedern.

Ursache dieses Verhalten ist oft eine auftretende Inkontinenz, die ihre Spuren an Sitzmöbeln und im Besonderen an der Kleidung hinterlässt. Wie dieser Situation mithilfe der Tena Produkte einfühlsam begegnet werden kann, ist im folgenden Artikel beschrieben.

Was genau ist die Inkontinenz?

Inkontinenz ist in der Regel eine Erscheinung, die in der Regel in der späteren Lebensphase auftritt. Es handelt sich hierbei um den Verlust der Fähigkeit, Urin in der Harnblase zu halten und den Gang zur Toilette selbst zu bestimmen. Plötzlicher Harndrang ist bei der Inkontinenz mit dem ebenso augenblicklichen Verlust des Urins bestimmt. Um sich vor der Beschmutzung und dem Geruch zu schützen, saugen Tena Produkte den Urin sofort auf und sorgen wieder für ein angenehmes Körpergefühl.

Wenn die Muskeln nachlassen

Da in der Gesellschaft ein penibles Sauberkeitsgefühl vorherrscht, ist dieser Zustand ist für die meisten Betroffenen sehr unangenehm und mit Schamgefühlen behaftet. Allgemein auch als Blasenschwäche bekannt, gibt es verschiedene Formen, bei der die Muskulatur an der Blase nicht kontrolliert werden kann. Besonders Menschen, die Schäden an den zu steuernden Nerven haben, leiden an dem unkontrollierten Verlust des Urins. Ältere Menschen erleben die Blaseninkontinenz auch beim plötzlichen Aufstehen, beim Husten oder Niesen aber auch einfach im Liegen.

Mit diskreten Produkten zur Seite stehen

Um unangenehme Situationen zu vermeiden, helfen spezielle Produkte, die den Urin auffangen, während die Kleidung trocken bleibt. Hier sind Tena Produkte angesprochen, die sich besonders auf die unterschiedlichen Anforderungen auszeichnen. Mehr als nur eine Slipeinlage, werden die Produkte für die Blasenschwäche in unterschiedlicher Saugstärke angeboten.

Von Inkontinenz sind viele Menschen betroffen. Nicht nur ältere Menschen, auch Frauen nach Schwangerschaften erleben eine temporäre Inkontinenz. Doch besonders ältere Menschen leiden unter dieser Situation. Der Blasenschwäche kann man diskret entgegenkommen, indem Angehörige im eigenen Badezimmer Tena Produkte sichtbar bereitstellen und bei einem Besuch der älteren Familienmitglieder für die seelische Entlastung sorgen.

Bildquelle © DOC RABE Media - Fotolia.com