Warum sollte man einen Hörschutz benutzen?

Frau mit KopfhörernLärm ist allgegenwärtig. Wir alle sind ständig umgeben von Geräuschquellen deren Lärmpegel oft schon dann gesundheitsschädigend sein kann wenn wir das Geräusch subjektiv noch als harmlos oder "normal" empfinden. Und was ist schon normal? Hohe Lärmbelastungen kommen überall vor. Am deutlichsten erkennen wir sie noch in der Arbeitswelt: Fast jeder empfindet das Geräusch eines Presslufthammers als grenzwertig bis unerträglich, und nicht ohne Grund gibt es an lärmanfälligen Arbeitsplätzen strenge Auflagen ab wann ein Gehörschutz bei der Arbeit vorgeschrieben ist. Doch wer denkt schon beim Thema Freizeit an eine Gefahr für das Gehör? Und doch kommen wir beim Autofahren, beim Motorsport, beim Besuch von Konzerten, Diskotheken und Parties und bei vielen anderen Gelegenheiten ständig in Bereiche von Lärmbelästigung die irreparable Schäden des Gehörs nach sich ziehen können. Hier kann ein Hörschutz Abhilfe schaffen.

Für jede Situation den entsprechenden Hörschutz wählen

Es gibt fast so viele unterschiedliche Arten des Hörschutzes wie es auch Situationen gibt in denen durch einen hohen Geräuschpegel ein Schutzbedarf entsteht. Denn natürlich werden in jeder Situation unterschiedliche Anforderungen an das jeweilige Produkt gestellt. So muss zum Beispiel ein Musiker in einem großen Sinfonieorchester, der an seinem Platz einem sehr hohen Dauerschallpegel ausgesetzt ist, natürlich sein Ohr schützen, denn eine langfristige Schädigung würde ihn letzten Endes berufsunfähig machen. Dennoch muss er auch mit Gehörschutz noch in der Lage sein sämtliche Frequenzen und Nuancen der Musik wahrzunehmen. Deshalb sollte er einen Gehörschutz wählen der speziell für Musiker konstruiert und möglichst individuell angepasst worden ist.

Gehörschutz Motorrad

Ein Gehörschutz Motorrad funktioniert da ganz anders: Auch für einen Motorradfahrer müssen Geräusche noch gut wahrnehmbar sein damit er noch sicher am Strassenverkehr teilnehmen kann. Gleichzeitig muss das Ohr vor den lauten Wind- und Motorgeräuschen beim Fahren geschützt werden. Ein Motorradfahrer sollte sich also für einen Gehörschutz Motorrad entscheiden der seinen besonderen Anforderungen entspricht. Das menschliche Ohr ist ein äußerst sensibles Sinnesorgan dessen Schädigung meistens irreparabel ist. Deshalb sollte jeder der Lärm ausgesetzt ist verantwortungsvoll handeln und sich über einen seiner persönlichen Situation angemessenen Hörschutz Gedanken machen. Das kann ein Gehörschutz für Musiker sein, Ohrstöpsel fürs Fliegen oder für die Nachtruhe, ein Gehörschutz Motorrad oder fürs Tauchen - Ihre Ohren werden es Ihnen in jedem Fall danken!