Schutz und Pflege für schöne Hände

Frau mit schönen Händen„Unsere Hände sind unsere Visitenkarte": diesen Spruch gibt es nicht ohne Grund, sind es doch unsere Hände, die sehr viel über uns aussagen. Sie werden am meisten beansprucht, z.B. bei der Hausarbeit oder Gartenarbeit, und kommen viel mit Wasser, Seifen und Putzmitteln aller Art in Berührung. Auch Umwelteinflüssen sind sie tagtäglich ausgesetzt wie: trockene Heizungsluft, Abgase sowie Kälte und Sonneneinwirkung. Das laugt die Hände natürlich sehr schnell aus. Die Haut des Handrückens ist meist eher dünn und besitzt wenig Fettgewebe in der Unterhaut sowie Talgdrüsen und verliert dadurch schnell an Feuchtigkeit.

Jede Haut ist anders

Da nicht jeder Mensch die gleiche Hautbeschaffenheit besitzt, ist die Pflege der Haut sehr individuell. Jede Haut ist anderen Einflüssen ausgesetzt und benötigt von daher auch eine individuelle Pflege, damit unsere Hände mit alledem versorgt werden, was sie benötigt.

Die Pflege fängt schon bei der Handwäsche an

Händewaschen ist eine wichtige Hygienemaßnahme. Im täglichen Leben jedoch kann ein zu viel an Händewaschen die Haut sehr schnell austrocknen, spröde und rissig werden lassen und den natürlichen Säureschutzmantel der Haut angreifen. Benutzen Sie eher schonende Seifen und Handwaschcremes oder rückfettende Handwaschöle. Wichtig ist auch, dass man zum Händewaschen seine Ringe abnimmt, um Hautirritationen vorzubeugen.

Die individuelle Handpflege

Nach der Handwäsche steht die Handpflege im Vordergrund. Je nachdem, was für eine Haut Sie haben, fällt auch die Pflege anders aus, denn jede Haut hat andere Ansprüche:

Hauttypen:

  • trockene Haut
  • beanspruchte Haut
  • normale Haut
  • zu Allergien neigende Haut

Je nach Hauttyp kann die Creme eher leicht oder reichhaltig ausfallen. In der Regel reicht es, die Hände einmal am Tag einzucremen, bei sehr beanspruchter Haut kann eine schnell einziehende Creme nach jeder Handwäsche benutzt werden.

Die Nachhaltige-Pflege

Hin und wieder können Handpflegeprodukte wie Handpeeling, Handmasken und auch Handpackungen, die sogar über Nacht einwirken können, angewandt werden.