Gesundheitsurlaub in den Dolomiten

DolomitenDie Dolomiten befinden sich in einer klimatisch günstig gelegenen Zone, die Sommer sind angenehm warm und nicht zu trocken, die Winter sind verschneit und freundlich. Das Klima eignet sich somit hervorragend für jeden Genesungs- und Erholungsurlaub. Unter ihren Erhebungen bergen die Dolomiten zahlreiche Heilquellen, ihr Wasser wird in Kurzentren und Wellnesshotels angeboten. Des Weiteren kann die Dolomitenregion ein beispielloses Gesundheitssystem aufweisen. Die medizinischen Universitäten verfügen über ein weltweit führendes Niveau, wovon die Erholungseinrichtungen profitieren, indem sie die westlichen medizinischen Kenntnisse mit den fernöstlichen kombinieren.

Herausragend sind hierbei die vielen Möglichkeiten der Entschlackungskuren. Die Genesungsprozesse werden erzielt durch reichliches Trinken von reinem Quellwasser sowie durch eine gezielte Ernährung, bestehend aus erntefrischen Zutaten. Die mannigfaltigen landwirtschaftlichen Betriebe in den Dolomiten beliefern die Küchen diverser Einrichtungen mit qualitativ hochwertigen Produkten aus der Umgebung, die kurzen Lieferwege garantieren für Frische und reduzieren den Kostenpunkt. Der Erfolg der Reinigung des Körpers zeigt sich vor allem auf lange Sicht. Das Wohlbefinden insgesamt wird gefördert, die Anfälligkeit gegenüber Krankheiten gesenkt und die Verbrennung wird angeregt. Letzteres hat den Vorteil, dass eine dauerhafte Gewichtsabnahme erzielt wird ohne hartes Fitnesstraining und quälenden Hungerkuren.

Entschlackungskur für die Schönheit

Wie eine Entschlackungskur von außen wirken natürliche Pflegeprodukte für Gesicht und Körper. Mittels Bäder und speziellen Massagen nach westlichen und fernöstlichen Verfahren werden die Produkte aufgetragen, ihre Wirkstoffe ziehen in die Haut ein und bewirken bei regelmäßiger Anwendung einen zunehmenden Beauty&Anti-Aging-Effekt. Um diesen Effekt beständig zu erhalten, ist eine reine Luft, nicht zu grelle Sonne, eine gesunde Ernährung und reines Trinkwasser sowie eine fachkundige Betreuung unerlässlich.