Eine Fußmassage wirkt belebend

fußmassageMassagen wirken ebenso wohltuend auf den menschlichen Körper wie auch auf seine Psyche. Zum einen wird die Muskulatur, das Lymphdrüsensystem und das Bindegewebe des Menschen positiv beeinflusst. Das führt zur Verbesserung der Durchblutung der Muskulatur ebenso wie der Haut und regt den Stoffwechsel des Gewebes an. Zum anderen werden Stressblockaden gelöst und positive Impulse auf das seelische Wohlbefinden weitergeleitet. Verspannungen und Verkrampfungen werden gelockert und tragen zur Entspannung des vegetativen Nervensystems bei. Der Druck, der während der Heilbehandlungen auf die verschiedenen Körperpartien ausgeübt wird, lindert die vorhandenen Beschwerden.

Der Fuß als Massagezone

Eine Körperregion, die besonders gut auf gezielte Knet- und Druckbewegungen reagiert sind die Füße. Alleine durch Fußmassagen können alle Organe des Körpers erreicht werden. Die Nervenbahnen der Füße sind mit den Muskeln und Gelenken über die kompletten Regionen des menschlichen Organismus miteinander verbunden. Durch bestimmte Berührungspunkte auf der Fußsohle können mithilfe der Fußmassage, die verschiedensten Körperteile behandelt werden. So stellen Ferse und Knöchel eine Verbindung zu Becken und Bauch dar und die Fußmassage im Bereich der Zehen kann wohltuend für Hals und Kopf sein.

Erweitertes Wirkungsfeld

Weitere körperliche Beeinträchtigungen wie Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Blasenentzündungen und eine Mobilisierung der Abwehrkräfte können durch Fußmassagen positiv beeinflusst werden. Im Alltag, als kurze Entspannungsphasen eingebaut, kann eine Massage für neue Kraftreserven sorgen.

Ausbau der Massagetechnik

Dabei sind Massagen keine Erfindung der Wellness und Fitness Generation, sondern sie beruhen auf eine Jahrhunderte lange Tradition. Der schwedische Therapeut „Per Hendrik Ling” befasste sich als Krankengymnast im 19. Jahrhundert ausführlich mit der Heilbehandlung der Massagetechnik und baute diese weiter aus. Mit der Anwendung der verschiedensten Handgriffe, die auf das Bindegewebe, die Haut und die Muskeln einwirken, werden Körper und Geist neu belebt.