Winterzeit – Erkältungszeit

ObstJedes Jahr wieder kommt sie – die Erkältungszeit.
Obwohl fast jeder weiß, wie man sich gegen Erkältungen und Co. schützen kann, erwischt es jedes Jahr unzählige Menschen. Dabei ist eine Erkältung noch die harmlose Variante. Jedes Jahr sterben immer noch sehr viele Patienten an der Grippe.

Im normalen Sprachgebrauch werden heute die Begriffe Erkältung, Grippe, Schupfen und Husten gleichgesetzt. Dabei handelt es sich bei der „echten“ Grippe um eine weitaus schwerere Erkrankung. Typisch für eine Grippe ist, dass sie rasch einsetzt und in den überwiegenden Fällen sofort mit hohem Fieber verbunden ist. Eine Grippe wird in den meisten Fällen durch labortechnische Untersuchungen festgestellt. Eine Grippebehandlung gehört immer in die Hand eines Arztes.
Eine Erkältung dagegen setzt nach und nach ein. Es beginnt mit einem Schnupfen und nach und nach kommen andere Symptome, wie Husten, Kopf- und Gliederschmerzen und leichtes Fieber dazu. Man fühlt sich abgeschlagen und schwach. Eine Erkältung geht in der Regel nach ein paar Tagen wieder weg.

 

Vorbeugen gegen Grippe

Um grippalen Infekten oder Erkältungen aus dem Wege zu gehen, sollte man sein Immunsystem stärken. Ganz besonders sollte man auf abwechslungsreiche und vitaminreiche Nahrung achten. Auch Bewegung im Freien (bitte auf wetterbedingte Kleidung achten) sollte jeden Tag auf der Tagesordnung stehen. Auch ausreichend trinken ist wichtig. Verzichten sie auf Alkohol und Nikotin.
Um gegen die „echte“ Grippe gewappnet zu sein, sollten Sie sich jedes Jahr die Grippeschutzimpfung bei Ihrem Arzt holen. Die Grippeschutzimpfung sollte jedes Jahr wiederholt werden, da sich die Influenza-Viren jedes Jahr ändern. Vor allem Risikopatienten und Menschen, die viel Kontakt zu anderen Menschen haben, sollten sich impfen lassen.

Aktuell sind die Temperaturen in Deutschland ziemlich eisig, was ein erhöhtes Grippe- und Erkältungsrisiko mit sich bringt. Zur Zeit sind aber keine Zahlen bekannt, wonach es zu einem starken Anstieg von Grippekranken gekommen ist. Aktuell sollte man sich gut vor Erfrierungen schützen, vor allem Hände, Nasenspitze und die Ohren.

In diesem Sinne kommen Sie gut durch die Erkältungszeit und bleiben Sie schön gesund.