Entspannungsurlaub: Von Wellnesshotel bis Reiterhof

entspannungsurlaubEinmal abschalten und entspannen. Tief ein- und ausatmen und neue Kräfte sammeln. In einer wunderschönen Umgebung bietet sich Wellness- und Aktivurlaub gleichzeitig an und kann beides genossen werden. Zeit für sich haben. Keinen Alltag, keine Hektik. Auf vielen Wellness-Bauernhöfen ist das möglich, denn sie bieten jede Menge Komfort und viele von ihnen sind sogar mit Sternen ausgezeichnet. Da fällt die Auswahl nicht leicht. Im Angebot finden sich zahlreiche Wellnessangebote und Aktivurlaubangebote, die auch hervorragend miteinander kombiniert werden können. Hinzu kommt ein umfangreiches und großes Programm für Kinder, wie zum Beispiel Reiterferien.

Die Lage

Alle Höfe liegen in einer wunderschönen und reizvollen Umgebung. Angeboten werden auch gesundheitlich orientierte Aktivprogramme, welche eine positive Wirkung auf den Lebensrhythmus und die Lebensfreude haben. In den umfangreichen Angeboten enthalten sind unter anderem Sauna, die Feuchtraumsauna, ein Solarium, Arm- und Fußwechselbäder, ein Tretbecken, verschiedene Massagen sowie Fußreflexionsmassagen, Reiki, Hot-Stone Massagen, Beautybehandlungen, Aromatherapie sowie kosmetische Anwendungen und Yogakurse.

Wellnesswochenenden

An diesen kann herrlich entspannt werden, denn mal so richtig die Seele baumeln lassen, geht oftmals nur im Urlaub. Für einen Kurztrip zwischendurch sind Wellnesswochenenden ideal. Dort werden die Gäste rundum und nach ihren ganz persönlichen Vorlieben verwöhnt. Ob Bäder oder Massagen zur Lockerung der Muskeln oder verschiedene Sportarten, wie zum Beispiel Yoga, Qi Gong oder Tai Chi. All das trägt zur umfassenden Entspannung bei. Es gibt auch Hotels, Reiterhöfe und Bauernhöfe, die Pferdefreunden und Reitbegeisterten eine Kombination aus Wellness und Reitsport anbieten. Allen Muskelgruppen kommt der Reitsport zu Gute, aber besonders optimal ist Reiten für den Rücken. Das gerade Sitzen stärkt die Rückenmuskulatur auf nachhaltige Weise. Hier ist aber Sicherheit das oberste Gebot, daher sollte eine entsprechende Reitausrüstung, wie zumindest eine Reitkappe und eine Schutzweste mit Protektoren, vorhanden sein. Dann steht dem entspannten Reitvergnügen auch nichts mehr im Wege!