Diätwahn

tl_files/files/gesundheits-salon/content/diät2.jpgDeutschland befindet sich in einer Art Schönheitswahn, der nicht immer gesund ist. Eine Art Diätwahn wird derzeit in Zeitrschriften, dem Internet und auch im Fernsehen propagiert, dass es so scheint, als sei nichts anderes als eine Diät normal. Dies führt dazu, dass auch in den Universitäten und Schulen oft schon das Aussehen, die Figur und eben Diäten das beherrschende Thema in den Pausen sind. Viel zu früh kommt das, wie man meinen mag.

Eine gesunde Ernährung - besser als jede Diät

Eine Diät hat immer auch Risiken zur Folge. Wenn der Körper auf einmal weniger Nährstoffe bekommt als er gewohnt ist und dabei vor allem oft auch auf eine abwechslungsreiche Ernährung verzichtet wird. Nichts ist für einen gesunden Körper wichtiger als alle Nährstoffe in ausreichender Form zu bekommen. Bei vielen Diäten ist diese Tatsache nicht mehr gegeben, so dass eine Diät auch schnell schädlich für den Körper werden kann. Vor allem viele der schnell-fett-weg-Diäten versprechen zwar viele verlorene Pfunde in wenigen Wochen, sind dabei jedoch oft nicht sehr gesund für den Körper.

Auch bei einer Diät sollte auf eine gesunde Ernährung geachtet werden, damit der Körper nicht unter ihr leiden muss. Allerdings ist eine gesunde Ernährung an sich immer einer Diät vorzuziehen und auch für den Körper deutlich besser. Wer sich gesund ernährt und darüber hinaus 3 mal die Woche etwas Sport macht, tut seinem Körper auf jeden Fall einen größeren Gefallen, als wenn auf Krampf versucht wird in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Kilos zu verlieren. Diese Kilos kommen durch den bekannten JoJo-Effekt meist ohnehin zurück.