Biologisches Massageöl

Bio ist weiterhin im Kommen. Dieser Trend wird wohl in den nächsten Jahren auch nicht abnehmen. Zu viele Nebenwirkungen von künstlichen Bestandteilen in jeglichen Bereichen des Lebens sind mittlerweile bekannt. Den Menschen wird immer mehr bewusst, dass sie sich durch Bio Produkte etwas Gutes tun. Daher steigt und steigt die Nachfrage. Auch im Bereich der Massageöle gibt es natürlich biologisch hergestellte Produkte. Produkte, für die bei der Herstellung also ausschließlich natürliche Stoffe verwendet werden.

Verschiedene Öle in unterschiedlichen Preisklassen

Die Aussage „Bio ist nicht gleich Bio“ stimmt in jedem Fall in Bezug auf die preislichen Unterschiede, die vorherrschen. Viele biologische Massageöle liegen in der Preisklasse von 7 EUR bis 15 EUR. Einige sind allerdings wesentlich teurer. Hier ist zum Beispiel das tibetische Kräuteröl zu nennen. Das in zeremonieller Handarbeit zubereitete Öl besteht aus mehr als 30 Kräutern. Diese werden ausschließlich im Spätsommer von den Südhängen des Himalayas geerntet und dann verarbeitet. Wer solch ein biologisches Öl haben möchte, der muss natürlich etwas tiefer in die Tasche greifen.  

Grundsätzlich kann aber festgehalten werden, dass die biologischen Massageöle im Schnitt zwar schon teurer sind als die konventionell hergestellten, aber auch nicht mehr viel. Da die Haut einem vermutlich danken wird, lohnt sich die Anschaffung als in jedem Fall.