Den Sport nicht aufgeben - wie Elektrofahrräder auch älteren Radlern den Spaß erhalten

tl_files/files/gesundheits-salon/content/e-bike.jpgRadfahren macht Spaß und lässt den Blick auf die Umwelt aus einer ganz anderen Perspektive erscheinen. Beim Radeln können Sie die frische Luft genießen und die Landschaft betrachten, die an Ihnen vorüber zieht. Gemeinsam, zu zweit oder in der Gruppe können Tagestouren oder kurze Ausflüge gemacht werden und wer mag, kehrt anschließend zum Essen ein. Ein Fahrrad bedeutet immer auch, ein Stück Unabhängigkeit zu besitzen.

Ein Pedelec soll es sein

Wenn der Körper nicht mehr ganz so kann wie er soll oder die Anstrengung bei längeren Radtouren zu groß wird, kann ein Elektrofahrrad aushelfen. Dieses kann beim Treten unterstützen oder für einige Zeit den Antrieb gleich selbst übernehmen. Der ideale Begleiter wenn es bergauf gehen soll oder die Streckenlänge viele Kilometer umfasst. Der Anschaffungspreis liegt hier in der Regel bei einem Einstiegsmodell um die tausend Euro. Wer auf die Suche geht sollte sich eingehend einen E-Bike Test für den Frühling zu Gemüte führen, da manch ein Händler weit günstigere Konditionen in petto hat. Wichtig ist, dass der Akku nach einer Tour für mehrere Stunden an die Stromversorgung angeschlossen werden kann.

Bereicherung fürs Leben

Das Elektrofahrrad hält auch dann mobil wenn die körperliche Leistungsfähigkeit nachlassen sollte. Gleichzeitig können dennoch weitere Strecken gefahren werden, da die Trittunterstützung hier wichtige Dienste leistet. Das Rad sollte mindestens 1 mal pro Jahr in einer Fahhradwerkstatt gewartet werden, um sicher zu gehen, dass die einzelnen Teile und der Motor intakt sind. Auch zum Einkaufen kann das Rad eine wichtige Bereicherung sein. Fahrradkorb, Packtaschen oder Anhänger sorgen dafür, dass sich auch Besorgungen machen lassen. So ist es leichter, Getränke, Milch und schwere Dinge zu transportieren. Besuche bei Freunden, die ein Stück entfernt wohnen, können mit Hilfe des Pedelecs problemlos unternommen werden. Sie sind und bleiben eigenständig mobil, ohne auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein.

Elektrofahrräder helfen im Alltag

Wenn Sie sich ein Pedelec kaufen möchten, dann können Sie Ihren ganz persönlichen Radius erweitern, da sie schneller und bequemer am Ziel sind als wenn Sie zu Fuß gehen würden. So können neue und alte Ziele problemlos erreicht werden. Wenn der Akku leer ist, dann schließen Sie diesen einfach für mehrere Stunden an die Steckdose an und schon kann die Reise wieder losgehen.

Bildquelle: Stefan Schurr - Fotolia